Ein individueller Kunstführer mit der Artforum App

 

Die Hitzewelle, leere Strassen in der Stadt, die geschlossenen Lieblingscafés und -Bars und sogar der Fahrplan der SBB schreien es uns jeden Tag laut entgegen: Es ist Sommer. Das ist per se eine gute Sache, aber irgendwann schlägt diese Leere auf’s Gemüt, denn der Umkehrschluss von massig Platz und ruhigem Alltag bedeutet, dass alle anderen in den Ferien sind, an irgendeinem Strand hängen und ihre grösste Sorge der Lichtschutzfaktor ihrer Sonnerncreme ist.

Sommerloch ist, was du draus machst
Neid muss aber gar nicht erst aufkommen, denn statt sandigen Buchseiten und verbrannten Nasen bleibt uns Daheimgebliebenen der Luxus des Kurztrips. Für alle Stadtbesuche, die in nächster Zeit (und wenn die Temperaturen unter 40° sinken auch wieder häufiger) stattfinden, hat die internationale Kunst-Zeitschrift Artforum den perfekten Kunst-Guide als App herausgebracht.

 

Der Artguide ist eine kostenlose App, die sämtliche Kunst-Events in über 800 Städten weltweit auflistet, angefangen bei Ausstellungen, Messen und Galerien-Shows bis hin zu Special Events. Mein Lieblingsfeature: unter “myguide” kann man seinen persönlichen Kunst-Kalender mit persönlichen Highlights zusammenstellen. Einziges Manko ist, dass die App nicht offline funktioniert und man sich mit Screenshots behelfen muss, wenn der Handy-Knebelvertrag kein Roaming für internationale Trips beinhaltet.

 

Sollen sich die anderen doch am Strand langweilen, wir schauen uns derweil in den angenehm kühlen und leeren Museen um, was es so Neues gibt.


 

Hier geht es zum Download der Artguide App: Im App Store für das iPhone und natürlich auch auf Google Play für dein Android-Gerät. Happy Summer!

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *