#kuriousNewYorkEdition

 

Die ersten Posts auf Facebook und Instagram sind schon draussen: kurious ist in New York zugange. Wie es dazu kam?Als ich mich im Herbst für ein Trainee-Programm am Guggenheim Museum in New York beworben habe, hatte ich natürlich schwer gehofft, aber nicht wirklich daran geglaubt, dass das tatsächlich klappen würde. Doch Anfang Dezember kam dann die Einladung zum Telefoninterview für die Stelle im Kommunikationsteam, eine Woche später die Zusage: 3.5 Monate New York!

Blick aus dem Office

 

Ich möchte an dieser Stelle die dreifache Grossartigkeit dieses Umstands als Erklärung für die gefühlt 30-fach potenzierte Euphorie anführen; eine Zeit lang in New York wohnen, in einem weltbekannten Museum arbeiten, das dazu noch so wichtig in der Entstehung abstrakter Kunst war – genau mein Wetter!

In den nächsten Wochen und Monaten gibt es also viel aus New York zu lesen, denn mit meine Guggenheim-ID-Karte komme ich in jedes (!) Museum in der Stadt kostenlos (!) rein, ohne (!) Schlange stehen zu müssen.

#kuriousNewYorkEdition

Folge uns auf Instagram, um keine der brandheissen Stories zu verpassen! (An dieser Stelle bitte das Feuer-Emoticon von WhatsApp vorstellen…)

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *